Erkenntnis

ist die Freiheit, den See wieder zu sehen, neben der Frau, die man liebt, in der Stunde der Dämmerung, nach einem Tag des Glückes, innerhalb aller Komplikationen der Gedanken, und die Reinheit fühlend auf einem Steg.

Wie merkwürdig, dieses zu spüren. Die Erkenntnis ist eine Sprache, die dies alles herbeigeführt hat. Erkenntnis und Liebe, beides zusammen ist Glück. Ja, so ist das.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de