Der Tod

als das unerwünschte Ziel jedes Lebens,
und mancheiner hilft einem dabei, es zu erreichen.
Mancheiner mag nun Selbstmordattentäter denken,
die viele Leute mit sich reißen,

doch woran ich denke beim unfreiwilligen Tod,
das sind die Todeszentren der Krankenhäuser
und der Medikamenten-Konzerne, die oft nicht förderlich sind
bei Gesundheitsfragen,
und die wohl die besten Gotteskrieger sind.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de
Emacs 25.1.1 (Org mode 9.0.5)
Sitemap · RSS