Undine undone

Was wäre, wenn die Liebe niemanden von uns dazu treiben könnte, sich völlig aufzugeben und in fremden Umgebungen der Lebensfeindlichkeit die Liebe zu suchen und des eigenen negativen Erlebens sich notgedrungen dareinzufinden, um daran zu erstarken und dies nur einmal zu erleben. Das wäre wirklich schlimm.

Die Undine

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de
Emacs 25.1.1 (Org mode 9.0.5)
Sitemap · RSS