Der bekehrte Troll

Mit üppigster Präsenz plaziert
und voller Geistesgegenwart die Fakes er
in die aufgereizte Masse Nerven,
Adrenalin wie Hartz gezapft.

Doch müde wurde er der Sinnlichkeiten,
der Abspann eines langgezognen Threads,
die eigne Leerlaufbahn, ein Rennen gegen Zeit,
und die in aktueller Tagesfron vertrödelt.

Der Weg in solche Falschrealität
führt ihn durch tausend schlechtgelaunte Perspektiven
Berufung spreizt sich steil der Phantasie entgegen.
Entsagung! Entsagung dieses jahrelangen Hirnficks,
und das richtig echte Leben ruft ihn an
irgendwann,

ins Land der abertausend Möglichkeiten,
und sogar der Freundlichkeit.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de
Emacs 25.1.1 (Org mode 9.0.5)
Sitemap · RSS