Moderne Frauen

Es ist ein Wunder, daß nach allem, was permanent an Geschmacksgrenzen unterlaufen wird, - ach, dieses Big Brother, diese Casting-Shows, diese unterwürfigen Gattinnen, gar nichts passiert. Man kann sich aufregen oder es ignorieren.

Ein merkwürdiger Fall in der frühen Informations- also Büchergesellschaft war der Prozeß um eine zeitweise allzu lebendige Frau:

Madame Bovary 1857

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de
Emacs 25.1.1 (Org mode 9.0.5)
Sitemap · RSS