Philosophischer Nacht- und Sonntagsdienst

Wir Peripatetiker:

Mail:
blog@Philosophischer-Nacht-
und-Sonntagsdienst.de
Genutzte Suchmaschine:
qwant.com
Technik:
Orgmode
Emacs Wiki
Manjaro Linux

Lokal:
Neues im Blog
Internet
Freizeit
Wissen
Reisen
Gedichte (pdf)
Sitemap
.emacs

Impressum/DSGVO

RSS-Abo

<p> Sich wie ein Blödmann vorkommen, weil man immerzu andere Leuten hört, wie gut sie mit ihren Drogen leben. </p>

<ul> <li><p>Man will auch besser leben. </ul>

<p> Aber man hat es längst kapiert, daß es nichts bringt. </p>

<ul> <li><p>Man wäre nur ein anderer Außerirdischer. </ul>

<p> Aber die Bedingung des menschlichen Leidens und Fürchtens ist auch diesen Freuden vorgesetzt. Man kürzt nur ab. </p>

<ul> <li><p>Man kürzt ab, wenn man die Räusche nicht erlebt. </ul>

<p> <b>hihi</b>

Created: 2022-04-28 Do 13:49

Validate