Wohlleben

Ich mein, solange man das Wohlleben zeitweise selber hat, ist es doch schon gut. Bei den Anderen ist man sonst derweil Komparse.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de