Evaluierung

von Listen, die Personen sind, und ihre Abarbeitung anhand der Charakteristika. Das ist das platte Denken in Vorurteilen. Wer macht sowas? Die Leute auf der Straße? Ja, - die meisten. Die Faszination der Abstraktion aber ist eine große Freude, wenn man es in Lisp umsetzt. Wenn die Vorurteile subtil und komplex werden, setzt die Aufklärung ein. Mit Lisp geht das praktische Denken einigermaßen schnell und rekursiv. Welch eine schöne Sprache.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de