Die Güte

einer Kultur besteht in der Möglichkeit, nein der Gewohnheit zur Selbstkritik. Wer sich immerzu feiern muß, ist zu meiden, wer sich immerzu kritisiert, ist das kleinere Übel. Das kann man den jeweiligen prägenden Tagesmedien problemlos abmerken.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de
Emacs 25.1.1 (Org mode 9.0.5)
Sitemap · RSS