Tadellos

sollte immer der Umgang mit der klassischen Literatur sein. Das Internet bildet nur die Aktualität ab, die erst nach der Buchlektüre der 100 besten ZEIT-Bücher samt Karl-Kraus-Komplett-Leküre zu bestehen ist, wie jede Realität erst dadurch zu bestehen ist.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de