Philosophischer Nacht- und Sonntagsdienst

Wir Peripatetiker:

Mail:
blog@Philosophischer-Nacht-
und-Sonntagsdienst.de
Genutzte Suchmaschine:
qwant.com
Technik:
Orgmode
Emacs Wiki
Manjaro Linux

Lokal:
Neues im Blog
Internet
Freizeit
Wissen
Reisen
Gedichte (pdf)
Sitemap
.emacs

Impressum/DSGVO

RSS-Abo

legte die Finger auf die Wunden der Welt wie keiner sonst. Er war nicht modern, er erschuf die Moderne.

Das Vexierbild der Welt, das große Foppen der Gefühle, welches er verstand und formulierte und welches in die Verzweiflung aufgeht - das ist sein Werk.

Ihn lesen heißt die Welt äußerst prägnant erfahren in seinem göttlichen Sinn.

Created: 2022-04-28 Do 13:50

Validate