Stammhirnvorhersage

Die Reichen werden reicher

7% der Menschheit besitzen 94% des Geldvermögens. Haha, und es wird immer lustiger und krasser! Welch ein Wahnsinn trotz politischen Systemen, die das ändern und auf ein normales MAss beschränken sollten.

Die Armen werden ärmer

Arbeiten in der dritten Welt für Nike, H&M und andere markenbewusste Käufer/innen ist en vogue. Sie verdienen nichtmal die Miete für die Kate in den Favellas. Boomende Arbeit, boomende Existenznot. Es geht vielen Millionen Menschen schlechter als im damaligen Manchestertum, welches schrecklich inhuman war. Antwort der intellektuellen Menschheit damals: Marx und Engels. Heute: Keine Arbeiterbewegung, sondern asiatischer Fatalismus.

Die Verschmutzung der Erde nimmt grandios zu

Viele hundert Quadratkilometer im Pazifik sind voller schwimmendem Müll. Elektronikmüll wird aus Europa nach Afrika exportiert.

Das alles sind unaufhaltsame Prozesse.

Eine Änderung wäre dringend notwendig. Mit den politischen Mitteln unserer Welt geht es allerdings nicht,

aber die wählenden Bürger der Staaten haben es schon zu einem Drittel begriffen.

Demokratie als Herrschaftsmodell eines informierten Bürgertums ist eine Schimäre. Aber sie ist in Kraft dank den Schmuddel und sonstigen manipulierenden Medien.

Diese Art der Demokratie ist ein Betrug an der Vernunft und an den menschlichen, an den Bürgerinteressen.

Montesquieu wurde nicht verstanden, nicht eingelöst und niemals in das beamtete Staatsdenken übernommen.

Und die Parteien sind nicht mehr für das Bürgerinteresse zuständig, sondern für die Grossindustrien, die äusserst mächtig geworden sind.

Natürlich wird die Welt nicht untergehen. Nur die Menschen, die sich selbst überheblich benehmen. Am Ende fragt niemand mehr, ob es wir oder die sich immer durchsetzende Gier der Wirtschaftsinteressen waren, haha.

Nur die Gier und ihre angegliederte Wirtschaftsordnung hat das Sagen in unserer Welt.

Schämen wir uns dafür, dass wir es zulassen müssen.

Es wird keinen Regen geben, der die Köpfe giesst.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de
Emacs 25.1.1 (Org mode 9.0.5)
Sitemap · RSS