Man muß sagen, was man sieht,

denn das Sehen ist individuell und ohne Vergleich,

Der menschliche Vorsprung der Sprachbegabung besteht darin, die Wahrnehmnung sprachlich zu abstrahieren.

aber nutzt nur was unter ihresgleichen.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de
Emacs 25.1.1 (Org mode 9.0.5)
Sitemap · RSS