Medienvertrauen gab es noch nie.

Ich verlor es durch Karl-Kraus Lektüre. Das ist sehr nachhaltig und schon lange her.

das war eine sehr starke Medien-Erfahrung für mich und sehr konkret.

Und vergessen wir nicht: Karl Kraus hat das vor über 100 Jahren schon im Detail entlarvt. Das ist kein temporäres Versagen der Medien, es ist ihr struktureller Gewinn, als Verlautbarer der Macht genau diese zu erhalten.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de
Emacs 25.1.1 (Org mode 9.0.7)
Gedichte · Sitemap · RSS