Sage etwas Objektives über das Universum,

dessen kleiner Teil wir sind, aber als dessen kleiner Teil wir immerhin einige Sprachen haben. Ob es wohl schon Sprachen gibt, die Zeit und Raum aufgrund großer Andersartigkeit als etwas gemütliches betrachten?

Doch für viele ist der Wunsch sehr groß, sich wegzudenken von hier, wegen des ständigen Krieges und der ständigen Not.

Genauso ergeht es diesem Kind im Märchen.

Wenn man sagt: "Die Welt ist schlecht", sollte man besser sagen: "Diese hier ansässige Menschheit ist grundsätzlich dumm und bösartig und zeigt kaum Nächstenliebe."

Aber ein Anderswo und Glücklicheres gibt es wohl nicht im näheren Universum.

Poststelle@Philosophischer-Nacht-und-Sonntagsdienst.de