Philosophischer Nacht- und Sonntagsdienst

Wir Peripatetiker:

Mail:
blog@Philosophischer-Nacht-
und-Sonntagsdienst.de
Genutzte Suchmaschine:
qwant.com
Technik:
Orgmode
Emacs Wiki
Manjaro Linux

Lokal:
Neues im Blog
Internet
Freizeit
Wissen
Reisen
Gedichte (pdf)
Sitemap
.emacs

Impressum/DSGVO

RSS-Abo

So zögerlich zu sein, so wartend, obwohl wir alle wissen, wie die Zeit vergeht, ist ein Aufstand gegen alle Sterblichkeit, und doch zugleich die beste Lebendigkeit.

Denn da geschieht sehr viel: im Zögern denkt und grübelt man ganz zeitlos. Es ist ein höchst ergiebiges Vermeiden aller Lebenzeit. Und nutzlos ist der Mensch in seiner reinsten Stufe.

Der Geist kann nur, solange der Körper dauert, sich etwas vorstellen und sich der vergangenen Dinge erinnern.

(Spinoza, Ethik, V. - Über die Macht der Erkenntnis oder die menschliche Freiheit)

Created: 2022-04-28 Do 13:50

Validate