Philosophischer Nacht- und Sonntagsdienst

Wir Peripatetiker:

Mail:
blog@Philosophischer-Nacht-
und-Sonntagsdienst.de
Genutzte Suchmaschine:
qwant.com
Technik:
Orgmode
Emacs Wiki
Manjaro Linux

Lokal:
Neues im Blog
Internet
Freizeit
Wissen
Reisen
Gedichte (pdf)
Sitemap
.emacs

Impressum/DSGVO

RSS-Abo

Versager, die auf Kosten anderer leben,

  • wie schwierig ist das zu entscheiden
    • im Kapitalismus, bzw. unserer Alltagswelt.
      • Der Kapitalist ist ein reicher Frührentner per se,
        • und wenn ichs selber wäre, wäre ich wohl gerne auch.
          • Aber mit den psychologischen Problemen, welche zwar kein Verliererleben bedingen,
            • aber doch die Verlierängste einem immer aufzwängen als Kapitalismusreicher.
              • Niemand, der reich ist, ist souverän hoffnungsfroh.
                • sondern kultiviert die rationalen Verlustängste in nichtigen Kompensationshandlungen
                  • die unser mediales Leben bestimmen und bebildern.

Gedanken sammeln,

  • wie Hölderlin Gedichte schrieb
    • in seinen späten Jahren.

Moderne Dienstleistungsangestellte

  • etwa auf Kreuzfahrtschiffen,
    • erinnern mich immer sehr stark an Felix Krull,
      • aber das ist nicht von Hölderlin, sondern von Thomas Mann.

https://philosophischer-nacht-und-sonntagsdienst.de/180814.html

Created: 2022-04-28 Do 13:50

Validate